Datenschutz

Datenschutzhinweise für unsere Website

Beim Aufruf unserer Website werden technisch unvermeidbar Daten von Ihrem Browser an unseren Webserver übertragen. Auf dieser Seite haben wir Informationen darüber zusammengestellt, um Sie umfassend zu informieren – aber für die, die’s eilig haben, folgt eine Kurzfassung. Sollten Sie dazu noch Fragen haben, zögern Sie nicht, sich zu melden!

Kurzfassung

Wenn Sie unsere Seite aufrufen, verarbeiten wir Ihre IP-Adresse, damit unser Webserver die Seite an Sie ausliefern kann. Ihre IP-Adresse wird grundsätzlich nur in anonymisierter Form gespeichert. Ihre Daten werden nicht weitergegeben.

Langfassung

 

Wer wir sind?

via reise verlag
Klaus Scheddel
Lehderstraße 16-19 · 10115 Berlin
Telefon: +49 30 29 66 81 95

 

Welche Daten werden verarbeitet und wie lange werden diese gespeichert?

Wenn Sie in Ihrem Endgerät unsere Website viareise.de aufrufen, stellen Sie eine Verbindung zu unserem Webserver her, wobei die IP-Adresse Ihres Endgeräts an unseren Webserver übertragen und dort verarbeitet wird. Das ist technisch zwingend erforderlich, damit der Server die Inhalte der Website an Ihr Endgerät übertragen kann.

Indem Sie unsere Website mit Ihrem Endgerät aufrufen, machen Sie deutlich, dass Sie die Inhalte unserer Website laden wollen. Unser Webserver liefert dann die von Ihrem Endgerät angeforderten Inhalte aus. Dazu ist die Verarbeitung Ihrer IP-Adresse erforderlich und liegt in unserem berechtigten Interesse, sie ist nach Art. 6 Abs. 1 Buchst. f Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) zulässig.

Protokollierung in Log-Dateien

Neben Ihrer IP-Adresse kann Ihr Endgerät weitere Daten an unseren Webserver übertragen, die teilweise in Protokolldateien (Log-Files) gespeichert werden. Dazu können gehören:

  • die Adresse der besuchten Website,
  • Uhrzeit und Datum des Zugriffs,
  • Menge der gesendeten Daten in Byte,
  • die Adresse der Seite, von der Sie auf unsere Seite gelangten,
  • Daten zum verwendeten Browser und zum verwendeten Betriebssystem.

Wir haben den von uns betriebenen Webserver so konfiguriert, dass die IP-Adresse im sogenannten Access-Log, in dem Aufrufe protokolliert werden, nur in anonymisierter Form gespeichert wird: bei IPv4 Adressen werden die letzten 16 Bit auf 0 gesetzt (Beispiel: aus 123.45.67.89 wird 123.45.0.0) und bei IPv6-Adressen die letzten 64 Bit (Beispiel: aus 12:34:56:78:90:ab:cd:ef wird 12:34:56:78:0:0:0:0). Damit ist ein Personenbezug nicht mehr herstellbar.

Sollte Ihr Aufruf zu Fehlern auf dem Webserver führen, wird Ihre IP-Adresse im sogenannten Error-Log für maximal 24 Stunden unverschlüsselt gespeichert – einmal täglich werden die Logdateien verschlüsselt, sodass ein Zugriff nur mithilfe des separat verwahrten geheimen Schlüssels möglich ist. Nach 14 Tagen werden auch die verschlüsselten Logdateien gelöscht.

Wir speichern Ihre IP-Adresse hier, um den Betrieb unseres Webservers absichern, Fehlerquellen finden und beheben sowie unbefugte Zugriffe erkennen und abwenden zu können. Das stellt ein berechtigtes Interesse unsererseits dar; durch die kurze Speicherdauer im unverschlüsselten Zustand und der anschließenden Sicherung der Daten durch Verschlüsselung geht von den erhobenen Daten ein geringes Risiko aus. Insofern ist die Verarbeitung nach Art. 6 Abs. 1 Buchst. f DSGVO zulässig.

Webanalyse

Zur statistischen Auswertung der Besucherzugriffe verwenden wir eine angepasste Version des Web­analyse-Programms Matomo (früher »Piwik«). Unsere angepasste Version von Matomo verwendet keine Cookies und nutzt Ihre IP-Adresse nur in anonymisierter Form (wie oben beschrieben). Die verkürzte IP-Adresse wird für eine grobe Geolokalisierung (Land) genutzt.

Wenn Sie in Ihrem Browser die sogenannte Do-Not-Track-Funktion (»DNT«) aktivieren, wird Ihr Besuch nicht von Matomo erfasst. Wie Sie die Do-Not-Track-Funktion in Ihrem Browser einschalten, erfahren Sie in dessen Hilfe.

Ob Sie DNT aktiviert haben, können Sie auf dieser Opt-Out-Seite sehen, die sich in einem neuen Tab oder Fenster öffnen wird. Hier besteht auch die Möglichkeit, die Analyse Ihres Besuchs zu unterbinden, indem Sie ein sogenanntes Opt-Out-Cookie in Ihrem Browser setzen lassen. Solange dieses Cookie nicht gelöscht wird, findet keine Analyse des Besuchs statt. Hier besteht auch die Möglichkeit, die Analyse wieder zu aktivieren.

Sicherheitssoftware

Zur Absicherung des Servers verwenden wir Sicherheitssoftware, die unbefugte Zugriffe auf den Server verhindern soll. In dem Zusammenhang können IP-Adressen vorübergehend gespeichert werden, wenn von diesen aus mehrfach versucht wurde, unter Angabe fehlerhafter Zugangsdaten Zugriff auf den Server zu bekommen oder auf andere Art versucht wurde, den Serverbetrieb zu beeinträchtigen.

Dies stellt ein berechtigtes Interesse unsererseits dar; durch die vorübergehende Speicherdauer geht von den erhobenen Daten ein geringes Risiko aus. Insofern ist die Verarbeitung nach Art. 6 Abs. 1 Buchst. f DSGVO zulässig.

 

Erfolgt eine Weitergabe an Dritte und werden diese außerhalb der EU verarbeitet?

Nein.

Die von uns erhobenen Daten werden nicht weitergegeben und es wird Dritten auch kein Zugriff darauf gewährt. Die Daten werden auf einem Server in einem Rechenzentrum in Berlin – und damit nicht außerhalb der Europäischen Union – verarbeitet.

Allerdings haben wir keinen Einfluss darauf, welchen Weg die Daten von Ihrem Endgerät zu unserem Server nehmen.

Gesonderte Hinweise zu Ihren Daten bei Abwicklung von Bestellvorgängen durch unser Shop-System

Die von Ihnen erhaltenen Kundeninformationen verwenden wir ausschließlich dazu, um die Bestellung abwickeln zu können.

Wir verwenden auf unserer Website Schriften, die von Servern von Google geladen werden (fonts.gstatic.com und fonts.googleapis.com), die möglicherweise außerhalb der Europäischen Union stehen. Dabei wird Ihre IP-Adresse an Google Inc. übertragen und möglicherweise gespeichert. Insofern gelten die Datenschutzbedingungen von Google (https://www.google.com/policies/privacy/). Weitere Hinweise enthält die FAQ zur Nutzung von Google Fonts (https://developers.google.com/fonts/faq#what_does_using_the_google_fonts_api_mean_for_the_privacy_of_my_users).

Um Ihre Bestellung in einem Warenkorb zu sammeln, verwendet unser Shop-System sogenannte Session-Cookies. Darin wird eine zufällig erzeugte eindeutige Identifikationsnummer abgelegt, eine sogenannte Session-ID. Dieses Cookie wird nur für die Dauer Ihrer Browser-Sitzung gespeichert und anschließend gelöscht. Der Webserver verwendet die Session-ID ebenfalls nur für eine begrenzte Zeit.

 

Welche Rechte haben Sie?

Sie haben das Recht, von uns zu erfahren, welche personenbezogenen Daten wir über Sie gespeichert haben, Daten zu korrigieren, Daten löschen oder die Verarbeitung einschränken zu lassen sowie der Verarbeitung zu widersprechen.

 

Datenschutzbeauftragte

Wir sind zur Bestellung einer Datenschutzbeauftragten oder eines Datenschutzbeauftragten gesetzlich nicht verpflichtet. Sollten Sie Fragen zum Datenschutz haben, wenden Sie sich direkt an uns .

Sie können sich bei jeder Datenschutzbehörde über die Verarbeitung Ihrer Daten beschweren.

Zum Beispiel bei der für uns zuständigen Berliner Beauftragten für Datenschutz und Informationsfreiheit (Friedrichstr. 219, 10969 Berlin, Telefon: 030 13889-0, E-Mail: mailbox@datenschutz-berlin.de).